Sat Nam

seva

Wir treffen uns jedes Jahr auf dem Deutschen Yogafestival unter dem Motto „Von Uns – Für Uns“. Die deutsche Kundalini Yoga Sangat (Gemeinschaft) gestaltet gemeinsam dieses Festival und lädt jedes Jahr einige internationale Gastlehrer und Musiker ein. Es entsteht eine Atmosphäre des gemeinsamen Wachstums und gemeinsamer Freude, Offenheit und Inspiration, egal wie lange oder wie „weit“ wir als Individuen auf diesem Weg bereits gegangen sind.
Seva, der Dienst an und in der Gemeinschaft, ist ein wichtiger Teil des Yogaweges und das Deutsche Kundalini Yogafestival ist aus diesem Aspekt entstanden und basiert immer noch darauf. Ob du als LehrerIn oder MusikerIn mitmachen und/oder dich in den verschiedenen Bereichen des Festivals (s.u.) einbringen möchtest, ist ganz dir und deinen Vorlieben & Fähigkeiten überlassen. Beim Seva schenkst du aus vollem Herzen deine Energie und deine Liebe, aus Hingabe an das Große Ganze, ohne jegliche Erwartung, etwas „zurückzubekommen“. Wenn das nicht gelingt, ist es kein Seva und es ist besser zu entspannen, Workshops zu besuchen oder Yoga zu machen. Deshalb bist du dazu eingeladen, spontan auf dem Festival zu entscheiden, ob, wann und wo du mithelfen möchtest. Wenn du aber Lust hast, dich verbindlich einzubringen in einem bestimmten Bereich, möchten wir dich jetzt schon herzlich einladen, uns das mitzuteilen.

Möglich ist das in folgenden Bereichen:

    * Security & Parkplatz
    * KinderCamp/ Angebote für Teens
    * Technik (Bühne, Licht, Ton)
    * Übersetzen
    * Dekoration, Aufbau & Abbau
    * „Rotes Zelt“ (Präsenz als AnsprechpartnerIn, Angebote, Workshops für Frauen)
    * Infopoint & Programmbetreuung
    * Gelände-Clean Up
    * Sadhana (JapJi Sahib lesen, Yoga unterrichten) & Gurdwara-Service (Präsenz als Ansprechpartner, Austeilen, Prashaad kochen, Lesen, Kirtan,...)
    * 1. Hilfe (Rufbereitschaft)


Auch, wenn du Interesse hast, einen der Bereiche zu koordinieren oder intensiver zu unterstützen, melde dich gerne. Es gibt die Möglichkeit, verantwortungsvollere bzw. zeitaufwändigere Aufgaben als Arbeitsaustausch - im Allgemeinen im Austausch gg. Erlassen der Festivalgebühr (ca. 200€) - zu übernehmen. Melde dich also entweder mit dem Stichwort „Seva“ oder „Arbeitsaustausch“ unter: Link zu seva@kundalini-yoga-festival.de

Bewirb Dich als Seva jetzt hier per Email.

seva

Programm Gestaltung:

Programmgestaltung Möchtest du das Programm aktiv mitgestalten, etwas anbieten oder aufführen?

1. Workshops und/oder Sacred Chanting, Cabaret etc.:


Maile uns eine Kurzbeschreibung zu deiner Person und eine Kurzbeschreibung deines Workshops/gewünschten Beitrags. Wir schauen dann, ob dein Angebot noch ins Programm passt.
Link zu: lehrer@kundalini-yoga-festival.de

2 „Guerilla-Aktionen“:

Das Festival bietet auch immer Raum, z.B. über das Infoboard, spontan etwas entstehen zu lassen oder zu einem Gathering einzuladen (wie Jonglieren, Chanten, Healing, Netzwerke bilden,...)